Chronologie 2006

13. Februar - Besuch der LGB-Produktionsanlage

Auf Einladung des Ernst-Paul-Lehmann Patentwerkes waren 14 Mitglieder unseres Vereins in Nürnberg und wurden dort durch den Vater der LGB Herrn W. Richter freundschaftlich begrüßt. In unterschiedlichen Abständen sind Besuche unseres Vereins in Nürnberg eine feste Tradition. Wie immer haben wir wieder viele Anregungen und interessante Eindrücke mit nach Hause genommen.

nach oben


06. März - Ein neuer Vorstand wird gewählt

Auf unserer diesjährigen Mitgliederversammlung haben wir einen neuen Vorstand gewählt und dabei einen Generationswechsel vollzogen.
Wir beglückwünschen: und bedanken uns gleichzeitig bei den langjährigem Vorsitzenden Werner Frenzel und Wolfgang Paul für ihre unermüdliche Arbeit zum Nutzen des Vereins, den sie nahezu 40 Jahre durch alle Höhen und Tiefen erfolgreich gesteuert haben.

nach oben


25. März - Unterwegs in den Frühling

Leider haben wir den Frühling an diesem Tag in der Lausitz nicht gefunden, aber dafür interessante Eindrücke im Eisenbahnmuseum der Familie Frey in Seifhennersdorf und im Damastmuseum Großschönau gesammelt.
Die Anlage Seifhennersdorf
Lokschaukasten
Damastmuseum
Nicht nur die Technik der Eisenbahn, sondern auch die der Textiltechnik konnte unsere mitreisenden Ehefrauen und natürlich die gestandenen Fans, Ingenieure und Techniker des Eisenbahnwesens begeistern.

nach oben


12. Juni - Besuch aus Uetersen

Wir hatten liebe Gäste ! Die Eisenbahnfreunde Uetersen - Tornesch e.V. ( www.eisenbahnfreunde-uetersen.de)
Sie machen traditionell jährlich eine Besichtigungs- und Kennlerntour zu historischen und neuzeitlichen Eisenbahn - Objekten. Dieses Jahr war der sächsische Raum ihr Zielgebiet. In diesem Rahmen haben sie auch unserem Club einen 6 stündigen Besuch abgestattet, der sich als freundschaftlicher Erfahrungsaustausch gestaltete.
Wir bedanken uns für die interessanten Stunden und wünschen unseren neuen Freunden weiterhin viel Erfolg in ihrem Clubleben.

nach oben


14. bis 16. Juli - LGB feiert Geburtstag

Wir gratulieren dem ERNST PAUL LEHMANN PATENWERK Nürnberg (LGB) zum 125 jährigen Firmenjubiläum ganz herzlich und waren bei den Feierlichkeiten in Nürnberg mit unserer Spur G - Anlage Kötzschbach in der Schar der Gratulanten aktiv vertreten. Ein beeindruckendes Fest der Gartenbahnfreunde aus aller Welt, die dem Werk, seinen Mitarbeitern und Managern Dank für die bisherige sehr gute Zusammenarbeit aussprachen und dies mit allen guten Wünschen für eine weiterhin erfolgreiche Firmengeschichte verbanden.

nach oben


18. bis 26. November - Es ist wieder soweit...

Die diesjährige große Modelleisenbahn-Ausstellung stand naturgemäß unter dem Motto "125 Jahre Sächsische Schmalspurbahnen", zeigte jedoch ein weitaus größeres Spektrum. Das eigentliche Thema gestaltete natürlich die H0e-Anlage Lößnitzdackel mit ihren vorzüglichen Details, die durch die Präsentation von IK, IIIK, IVK , VIK und VIIK in Aktion auf der Demonstrationsanlage ergänzt wurde.
Der Bahnhof Moritzburg auf der H0e-Anlage
Die Demonstrationsanlage
Der sächsische Liebling unter den Schmalspurlokomotiven, die IV K, war in einer Vitrinen-Show in fast allen Varianten zu bewundern.
Die IV K im Modell
Auch auf unserer LGB-Schauanlage Kötzschbach war natürlich die IV K vertreten, hatte aber mit der INDOOR - Feldbahn einen weiteren Zuschauermagneten als wichtigen Konkurrenten.
Diese Feldbahn wurde sehr erfolgreich wieder mit der MPC-Steuerung Gahler & Ringstmeier betrieben, die ein Jahr zuvor bei uns Einzug gehalten hatte, und mit ihrem erfolgreichen Einsatz den letzten Skeptiker in den eigenen Reihen überzeugt hat. Damit wurden auch die Weichen für den Einsatz dieser MPC-Steuerung auf unserer H0-Anlage gestellt und die Zielstellungen für das Jahr 2007 und die folgenden fixiert. Die H0-Anlage konnte sich wieder nur mit Veränderungen im Detail präsentieren. Der Einsatz dieser Steuerung wird die vollständige Überarbeitung der Blockabschnitte erfordern und unsere Zuschauer können dann erkennen, dass die kurzen Triebwagen schon im Treppenbereich des Bahnsteigs und nicht erst im Abschaltabschnitt des Ausfahrsignals halten und sich vom intensiven Wendezugbetrieb beeindrucken lassen.
Die Feldbahn-Anlage
Auch unsere Jugendgruppe hat das Konzept der TT-Anlage vervollständigt. In diesem Jahr war tüchtig Betrieb auf dieser Anlage !!
Es gilt, sich den Termin für 2007 schon jetzt vorzumerken, denn es gibt bestimmt wieder viel Neues und Interessantes zu sehen!!
Die TT-Anlage der Jugendgruppe

nach oben